Das Storchenfest am Lindenhof

Storchenfest 2019

Am 30.06.2019 ab 11 Uhr findet wieder unser allseits beliebtes Storchenfest statt. Die Vorbereitungen sind schon in vollem Gange! Wir freuen uns auch dieses Jahr auf einige Neuerungen, die vor allem durch den neu gegründeten Arbeitskreis in die Planung einflossen. So lautet das Motto für das Storchenfest 2019: „Nicht nur schwarz-weiß – Das Storchenfest wird bunt!“ Der Arbeitskreis besteht insbesondere aus Ehrenamtlichen, die ein Herz für den Lindenhof haben, aber auch Hauptamtliche und Aktive der Kreisgruppe Bayreuth sind vertreten. So kommen die bunten Ideen für das Storchenfest zustande.

 

Die Besucher und Besucherinnen des Storchenfests können sich auch dieses Jahr wieder auf beste leibliche Versorgung mit erfrischenden Getränken, leckeren Delikatessen und traditionellen Speisen sowie Kaffee und Kuchen freuen. Natürlich wird auch die musikalische Umrahmung nicht fehlen.

 

Einen besonderen Wert legen wir im Jahr 2019 auf eines der zentralsten Themen des LBV - den Artenschutz. In einer Erlebnisrallye finden kleine und große Gäste spannende Informationen und erfahren die Natur zum anfassen. Neben Infoständen, die während der gesamten Dauer des Festes bereit stehen, gibt es auch Führungen und Aktionen zu bestimmten Zeiten. 

 

Kinder dürfen sich zudem auf die Spielstraße und die große Murmelbahn freuen. Auch unser bewährter Bücherflohmarkt wird selbstverständlich wieder seine Türen öffnen und lädt zum Suchen nach verborgenen Schätzen und tollen Schnäppchen ein. Wer Körper und Geist schulen will, kommt beim Bogenschießen auf seine Kosten.

 

Das Storchenfest wird auch dieses Jahr wieder die beste Mischung aus Unterhaltung, Information und Verpflegung sein, da sind wir uns sicher. Wir laden Sie herzlich dazu ein!

Storchenfest 2018

Unser jährliches Storchenfest zeichnete sich dieses Jahr mit einer gesunden Mischung aus altbewährtem und komplett neuem aus. Wie schon seit Jahren konnten sich die Besucher durch unseren großen Bücherflohmarkt stöbern, es gab Ponyreiten, eine Hüpfburg, Bogenschießen, einen Falkner und Führungen des Imkervereins. Außerdem waren die Ökostation Helmbrechts, die Lindenhof-Kindergruppe "Rasselbande" und der Minzschäfer Julius Seebach mit kleinen Ständen, sowie die Künstlerin Susanne Seilkopf mit einigen Werken vertreten. Es wurde außerdem der Spatenstich für unseren neuen Beobachtungsturm getan. 

Das besondere dieses Jahr war, dass es keine Tombola sondern ein Glücksrad mit vielen Preisen zum gewinnen gab. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle unsere Sponsoren. 

Und natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Von Bratwürsten, Steak, Suppe und Eintopf über Brotzeittellern und Obatzder hin zu Waffeln, Cookies, Cupcakes und Kuchen. Die Kinder hatten außerdem ihren Spaß beim selberbacken von Pizza in unserem Lehmofen. Auch Getränke-technisch waren wir gut aufgestellt. Erwähnenswert ist hier der Hollersekt aus von uns selbstgeernteten Holunderblüten. 

Vielen Dank an alle Helfer, Sponsoren und Besucher. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!