Kreisgruppe Kronach

Die Kreisgruppe besteht momentan aus ca. 160 Mitgliedern mit denen rund 15 Hektar Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten betreut werden kann. Der Landkreis Kronach im Norden von Oberfranken hat mit dem Frankenwald eine der waldreichsten Regionen Bayerns. Der Schwarzstorch, der auf der Roten Liste bedrohter Tierarten in Bayern steht, findet hier zwischen den zahlreichen Bächen und Wiesentälern das ideale Brutgebiet. Der ganze Frankenwald kann deshalb mit beeindruckenden 10% der gesamten deutschlandweiten Schwarzstorchpopulation aufwarten. 

Die Kronacher kontrollieren seine Brutplätze und sorgen dafür, dass die Tiere in Ruhe brüten können. Sie beringen die Jungvögel und suchen immer nach neuen Nestern. Ein weiterer Schwerpunkt bildet der Schutz der heimischen Eulenarten. So werden beispielsweise die Brutplätze der Uhus kontrolliert und die Jungvögel fachmännisch beringt oder Nistkästen für Waldkauz und Schleiereule ausgebracht. 

Neben der Pachtung und Betreuung von wertvollen Flächen für den Natur- und Artenschutz beteiligt sich die Kreisgruppe noch an Projekten zum Rebhuhn- und Braunkehlchenschutz und engagiert sich in Umweltbildungsprogrammen. 

 

Kreisgruppenvorsitz:

Cordula Kelle-Dingel

Brunnenstraße 20

96322 Pressig

Tel.: 09265/ 91 49 32

E-Mail: kronach@lbv.de

Hof

Kulmbach